04.06.2019

Horn & Görwitz automatisiert Rechnungsprozesse von Kommunen ohne lange Ausschreibungsverfahren


Elia Luttenberger und Salam Rubaii, Ansprechpartner für DMS- und EMS-Systeme (v.l.n.r.)

Das Traditionsunternehmen Horn & Görwitz GmbH & Co. KG ist in der Hauptstadtregion Berlin der erste Ansprechpartner für die Optimierung von dokumentenbezogenen Geschäftsprozessen. Dies gilt für lokale Unternehmen ebenso wie für internationale Konzerne. Doch auch im öffentlichen Sektor können durch die Digitalisierung von Geschäftsprozessen neue Ressourcen geschaffen werden.

Die Implementierung einer standardisierten Möglichkeit der Digitalisierung von Geschäftsprozessen bietet Horn & Görwitz jetzt in Partnerschaft mit dem deutschen Anbieter für Dokumenten-Management-Systeme (DMS) und Workflow-Automatisierung DocuWare. Mit der speziell für Kommunen gestalteten Software-Lösung werden Herausforderungen wie der kommende X-Rechnung-Standard, das Inkrafttreten der §2b UstG-Änderung sowie das E-Goverment-Vorhaben der Bundesregierung adressiert.

So kann die Umstellung von einer manuellen und papierbasierten, hin zu einer digitalen und automatisierten Rechnungsverarbeitung die Prozessdauer signifikant verkürzen und Freiräume für andere Aufgabenbereiche schaffen. In der Folge können Rechnungen sehr viel schneller bearbeitet und bezahlt werden. „Allein die jährlichen Einsparungen durch Skonto würde die Digitalisierung mit der DocuWare Cloud-Lösung in den oft überlasteten Kommunen refinanzieren.“ teilt Elia Luttenberger, Experte für die Realisierung von Content Management Systemen in Unternehmen, mit.

In Verbindung mit Ersetzendem Scannen können eingegangene Papierbelege digitalisiert und zeitnah vernichtet werden, sodass bestehende Archive nicht weiter ausgebaut werden müssen und teure Lagerfläche eingespart werden kann.

Zudem können bestehende Aktenpläne mit dem System abgebildet werden, sodass Kommunen selbst entscheiden können, ob sie mit oder ohne Aktenplan arbeiten möchten. Alle Unterlagen werden im Nachgang rechtskonform und zentral archiviert und können auch nachträglich zu jeder Zeit per Volltextsuche, und somit auch ohne Aktenzeichennummer, gefunden werden.

Die Lösung für die Rechnungsverarbeitung automatisiert den gesamten Rechnungsprozess und gewährleistet die GoBD-konforme Aufbewahrung aller gängigen Rechnungsformate. Spätestens mit Ende der Übergangsfrist zum 31. Dezember 2020 sind Kommunen umsatzsteuerpflichtig und müssen Rechnungen, nach der gesetzlichen Regelung durch § 2b UStG für Kommunen, elektronisch aufbewahren.

„Als zertifizierter Kommunen-Partner sind wir mit DocuWare in der Lage, aufwändige Geschäftsprozesse in kleinen und mittleren Kommunen zu optimieren.“ erklärt Salam Rubaii, Ansprechpartner für ECM-Lösungen bei Horn & Görwitz.

Durch attraktive Preisgestaltung und einen dezentralen Betrieb der Software in einem Rechenzentrum bleiben öffentliche Auftraggeber innerhalb der Limits für Freihändige Vergaben und können so auf aufwändige Ausschreibungsverfahren verzichten. Weiterhin lassen sich Projekte aufgrund hoher Standardisierung direkt und zeitnah realisieren.

Weitere Informationen erhalten Sie online, unter:
https://www.horn-goerwitz.de/loesungen/elektronische-rechnungsverarbeitung.html

Ansprechpartner Horn & Görwitz GmbH & Co. KG: 

Herr Elia Luttenberger
Senior Sales Consultant ECM-Lösungen
Tel.: 030 34984-130
Mail: eluttenberger[ät]horn-goerwitz.de
Herr Salam Rubaii
Senior Sales Consultant ECM-Lösungen
Tel.: 030 34984-375
Mail: srubaii[ät]horn-goerwitz.de

 

 

 


Hilfe?

Sie sind auf der Suche nach etwas ganz Bestimmten? Benötigen Sie mehr Informationen zu unseren Leistungen oder möchten Sie noch mehr über unsere Lösungen erfahren?

Unsere freundlichen Horn & Görwitz-Berater stehen Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung und helfen Ihnen weiter.

Stellen Sie uns einfach Ihre Frage im nebenstehenden Formular uns einer unserer Berater wird diese zügig per E-Mail beantworten.

Möchten Sie stattdessen lieber persönlich mit uns sprechen, dann rufen Sie uns einfach unter 030 - 3 49 84 222 an. 

Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

Schnellkontakt

Schnellkontakt
*Pflichtfelder

Brauchen Sie Hilfe?