Kyo­ce­ra Docu­ment Solu­ti­ons befrag­te 1.441 Büro­an­ge­stell­te mit­tel­stän­di­scher Unter­neh­men zu bestehen­den Dokumentenprozessen

Die Büro­ar­beit in den meis­ten deut­schen Unter­neh­men erfolgt nach wie vor papier­ba­siert. Das hat Kyo­ce­ra Docu­ment Solu­ti­ons in einer eigens beauf­trag­ten Stu­die her­aus­ge­fun­den. Nach den Ergeb­nis­sen der von Sta­tis­ta durch­ge­führ­ten Stu­die könn­ten die befrag­ten Büro­an­ge­stell­te durch die Ein­füh­rung digi­ta­ler Archi­vie­rungs-Lösun­gen bis zu zwei Stun­den rei­ne Arbeits­zeit am Tag einsparen.

Von den 1.441 befrag­ten Büro­an­ge­stell­ten ver­fü­gen 44% bereits über eine eige­ne Digi­ta­li­sie­rungs­stra­te­gie, 56% hin­ge­gen ste­hen gera­de erst am Anfang. Vier von zehn Befrag­te wün­schen sich Lösun­gen, mit wel­chen eine Doku­men­ten­su­che und ‑archi­vie­rung noch zeit­ef­fi­zi­en­ter gestal­ten kön­nen. Die Zeit, die mit sol­chen digi­ta­len Lösun­gen ein­ge­spart wer­den könn­te, schät­zen Stu­di­en­teil­neh­mer auf etwa ein bis zwei Stun­den am Tag (41 Pro­zent). Rund ein Vier­tel der Befrag­ten könn­te nach eige­nen Anga­ben sogar mehr als zwei Stun­den täg­lich einsparen.

Als lang­jäh­ri­ger Part­ner von Kyo­ce­ra Docu­ment Solu­ti­ons steht Ihnen Horn & Gör­witz gern bera­tend zur Sei­te, wenn es um die Ein­füh­rung indi­vi­du­el­ler Digi­ta­li­sie­rungs­stra­te­gien und den effi­zi­en­ten Ein­satz digi­ta­ler Lösun­gen geht.

Ansprechpartner

Salam Rubaii

Salam Rubaii

Doku­men­ten­ma­nage­ment | DMS

(030) 34984–135

Medien